• Betreuung
  • Wann wird eine Betreuung angeordnet?

Wann wird eine Betreuung angeordnet?

Eine Betreuung kann nur durch das örtlich zuständige Betreuungsgericht (Amtsgericht) angeordnet werden. Das Betreuungsgericht wird entweder auf Antrag des Betroffenen tätig oder von Amts wegen. Das Betreuungsgericht kann aufgrund von Hinweisen aus der Familie oder dem sozialen Umfeld von der Hilfebedürftigkeit bzw. Pflegebedürftigkeit einer Person erfahren. Dann muss das Gericht von Amts wegen ermitteln, ob eine Betreuung wirklich nötig ist.

Das Betreuungsgericht darf nicht gegen den freien Willen des Betroffenen einen Betreuer bestellen.